Posted by on Jun 15, 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

2015-05-03 14.05.20
2014-09-04 11.47.19Erinnert Ihr euch noch an Siouxsy die siebenjährige Vollblutstute, gezogen als

Galopper – aber zum Glück niemals auf der Rennbahn gelaufen?!

 

 

Im letzten August trat Siouxsy‘s Besitzerin Nele an mich heran und bat mich, ihr bei der Ausbildung ihrer Vollblutstute behilflich zu sein.

Es war in der Tat eine große Herausforderung mit Siouxsy zu arbeiten. Wollte sie doch am liebsten dem nachkommen, was in ihren Genen angelegt wurde…galoppieren und dies möglichst in Endgeschwindigkeit. Sie ließ sich nur sehr langsam und mit vielen Einwänden ihrerseits, (indem sie stieg, nach mir ausschlug oder mich versuchte zu ignorieren und vieles mehr), von einer gemeinsamen Arbeit überzeugen.

Siouxsy von der Weide holen war teilweise schon ein Abenteuer, stillstehen beim Putzen war nicht möglich.

Die Hinterhufe auskratzen war ebenfalls recht schwierig, wobei ich zu ihrer Verteidigung sagen muss, Siouxsy hatte recht starke Muskelverspannungen in der gesamten Oberlinie. Ihr Muskeltonus war immens hoch. Kurz gesagt, sie stand permanent unter Vollspannung und jeder Zeit bereit zur Flucht, immer im Außen und schon mal gar nicht bei mir. Es war schnell klar, hier muss noch einmal ganz in Ruhe von Vorne begonnen werden und wer hätte es gedacht, Ende Mai dieses Jahres, habe ich den Beritt mit Susie abgeschlossen und bin ganz Zufrieden, mit dem was wir erreicht haben! Im Umgang ist die absolut entspannt geworden. Nele kann wieder reiten, ohne dass Susie sich ständig allen Hilfen entzieht.

Sie ist ein zuverlässiger Freizeitpartner geworden und Nele kann sich nun absolut auf Ihr Pferd verlassen und umgekehrt. Es war eine schöne Zeit mit den beiden, inklusive Höhen und Tiefen und es hat sich mal wieder gelohnt ein Pferd- Reiter-Paar zu begleiten. Danke euch beiden für euer Vertrauen!